Anlässlich des Reformationsjahres 2017 haben wir Ihnen hier eine Auswahl an Büchern zur Reformation zusammengestellt. Sie finden hier Biographien Martin Luthers, Bücher über seine Lehre und vor allem das Wort Gottes, welches der Zentrale Inhalt Martin Luthers war.

Filter
Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir
Tägliche Andachten über das Gebet Das wichtige Thema Gebet ist wie ein goldener Faden in fast alle Werke Martin Luthers eingewoben. In diesem Andachtsbuch wird versucht, ein möglichst breites Spektrum an Luthertexten zu erfassen, die diesem Thema gewidmet sind. Die Leser finden Gebetsprosa, kurze Erklärungen zu den Gebeten biblischer Personen, Zitate aus den Bußpsalmen und dem Betbüchlein des Reformators sowie Auszüge aus seinen Predigten. Bei allem, was Luther über das Gebet geschrieben hat, wird deutlich, wie sehr ihm die Errettung und das geistliche Wohlergehen der Leser am Herzen liegen. Er weist zurecht, tröstet, ermahnt und ermutigt, wobei er immer wieder auf die biblische Gebetspraxis Bezug nimmt. Wer Ermutigung und Hilfe für das eigene Gebetsleben sucht, wird im vorliegenden Buch eine Fülle von Anregungen finden. gebunden, 384 Seiten

Art.-Nr. 256328

9,90 €*

Außer Thesen nichts gewesen?
Martin Luther 500 Jahre Reformation! Ganz Deutschland feiert 2017 das Ereignis, das Europa und die ganze Welt verändert hat. Überall findet man Ausstellungen und Attraktionen zu Luther und Co. Politiker, Promis und Kirchenvertreter geben reihenweise Interviews über die Reformation und ihre Auswirkungen. Und der Reformationstag wird dieses Jahr sogar zum bundesweiten Feiertag erklärt. Doch was feiern wir eigentlich? Was bedeutet überhaupt Reformation? Und was hat das mit uns heute zu tun? Außer Thesen nichts gewesen?

Art.-Nr. 256124

1,50 €*

Das verschleuderte Erbe
Die Reformation und die Evangelikalen Stellen Sie sich vor, es war Reformation – und keiner weiß wirklich, warum! In einer »Spiegel«-Serie über Luther hat J. H. Claussen das Problem auf den Punkt gebracht: »Viel wird derzeit an Wirkungen der Reformation erinnert: die Aufspaltung des westeuropäischen Christentums …, die Entfesselung der Neuzeit, die Unterscheidung von Religion und Politik, … die Erfindung des Pfarrhauses, die Genese des deutschen Antisemitismus … Peinlich berührt aber schleicht man sich zumeist an dem vorbei, was den Kern des Reformators, seiner Person und seines Wirkens ausgemacht hat: seine Frömmigkeit.«Selbst unter Evangelikalen ist vielen nicht mehr klar, worin das eigentliche biblisch-geistliche Erbe der Reformation besteht. Deshalb will das vorliegende Buch an Kernstücke dieses Erbes erinnern. Luthers Entdeckungen über das Wesen Gottes, seine Erkenntnis von Nachfolge und Anfechtung oder sein Verständnis vom Verhältnis zwischen Glauben und Vernunft erweisen sich als brandaktuell. Auch die reformatorische Sicht vom Menschen und die Neuentdeckung der Heilsgewissheit fordern heraus. All dies wurde nur möglich durch Luthers Ehrfurcht vor dem Wort Gottes und seiner darin gründenden Hochachtung vor der geistgewirkten Inspiration der Bibel. Auf diesem Fundament müssen wir allerdings auch die tragischen Tendenzen des Reformators, wie z. B. seine Entwicklung im Verhältnis zu den Juden, erkennen, um eigene Irrwege zu vermeiden.Das biblisch-geistliche Erbe der Reformation ist viel zu kostbar, um es zu verschleudern! Deshalb werden in diesem Buch auch aktuelle evangelische und evangelikale Entwicklungen kritisch beleuchtet. War die durch die Reformation entstandene Kirchenspaltung Sünde? Gibt es tatsächlich biblische Gründe für eine Annäherung an Rom und das Papsttum?Auch in Bezug auf das Erbe der Reformation gilt das berühmte Zitat von Theodor Heuss, des ersten deutschen Bundespräsidenten: »Nur wer weiß, woher er kommt, weiß, wohin er geht!« Paperback, 384 Seiten  

Art.-Nr. 256280

4,90 €*

Der Atlas zur Reformation in Europa
Dieser Bilderatlas veranschaulicht auf spannende und informative Weise, wie sich die reformatorischen Bewegungen auf der Landkarte Europas verbreitet haben. Nicht nur die Entwicklung innerhalb der deutschen Regionen, sondern auch die in anderen europäischen Ländern wie England oder Polen werden dargestellt. So wird deutlich, welche Wege Luther, Zwingli oder Calvin durch Europa führten. Nicht unbeachtet bleiben die aus der Reformation hervorgegangenen Kämpfe um Macht, Land und Religionsfreiheiten, die die europäische Landkarte erst so formten, wie wir sie heute kennen. Die Kapitel im Überblick: - Vor der Reformation - Reformation - Erneuerungsbewegungen und Gegenreformation - Europa in der Frühmoderne Mit zalreichen Karten, Grafiken und umfangreiher Zeitleiste Gebunden, 160 Seiten

Art.-Nr. 156331

20,00 €*

Der standhafte Prediger Martin Luther
Durch die Jahrhunderte hinweg hat Gott immer wieder gottgefällige Männer erwählt, die er auf mächtige Art und Weise in entscheidenden Momenten der Kirchengeschichte gebraucht hat. Diese Vorbilder sind es wert nachgeahmt zu werden, weil sie selbst treue Nachfolger Christi waren. Der berühmte, deutsche Reformator Martin Luther steht im Blickpunkt dieser Ausgabe. In einer Zeit, als die Kirche so dringend die Wahrheit hören musste, erschallte Luthers Stimme mit standhaftem Freimut durch ganz Europa. Inmitten dieser Zeit des Abfalls von der rechten Lehre, schwieg Luther nicht, sondern erklärte laut und deutlich seine treue Verbundenheit zur alleinigen Autorität der Heiligen Schrift. Paperback, 160 Seiten

Art.-Nr. 863948

12,50 €*

Die große Hörbibel (8 MP3-CDs)
Komplette Bibel als Hörbuch in szenischer Lesung Altes und Neues Testament. Rev. Luther-Übersetzung von 1984. Ungekürzt in szenischer Lesung. Gesamt-Laufzeit ca. 80 Std. Die komplette Bibel als Hörbuch ungekürzt in szenischer Lesung! Über 80 beliebte Prominente lesen den Text der Luther-Übersetzung von 1984. Mit dieser MP3-CD sparen Sie noch mehr Geld und zusätzlich auch noch Platz im CD-Regal.

Art.-Nr. DB1859

89,00 €*

Europa Reformata 1517-2017
Der prächtige und doch handliche Band zeichnet die reformatorischen Profile von etwa vierzig europäischen Städten nach. Die Leser werden von Spanien über Zentraleuropa bis Estland und Finnland geführt, von Schottland und England bis nach Rumänien. Profilierte Texte und reiches Bildmaterial veranschaulichen das Wirken der berühmtesten Reformatoren – sowie der fünf Reformatorinnen – und stellen die Städte mit ihren Bauten und Zeugnissen aus der Reformationszeit vor Augen. Ergänzt durch eine bebilderte Europakarte und die Angabe von kirchlichen Adressen und Tourismusbüros, eignet sich der Band auch als Reiseführer auf den Spuren der Reformation in Europa. An diesem fast perfekten Geschenk zum 500. Reformationsjubiläum sollte niemand achtlos vorübergehen. Gebunden, 510 Seiten

Art.-Nr. 318004

29,90 €*

Glaube und Mut
Zehn spannende Geschichten aus der Reformationszeit Die Geschichten bekannter und weniger bekannter Persönlichkeiten werden in diesem Buch lebendig gemacht. Da ist ein Martin Luther, der die Bibel in die deutsche Sprache übersetzte, eine Marie Durand, die 38 Jahre um ihres Glaubens willen in einem Turm gefangen wird und ein Jean Marteilhe, der als Galeerensklave dienen muss, weil er nicht gegen sein Gewissen handeln will. Außerdem werden in diesem Buch behandelt: John Wycliff, Jan Hus, William Tyndale, Guillaume Farel, Philipp Melanchthon, Blanche Gamond und William Bradford. Zehn spannende und beeindruckende Geschichten aus der Reformationszeit für Leute von 9-99!

Art.-Nr. 257870

5,90 €*

Gott leben
«Lehre trennt, Liebe eint»? Vor rund 500 Jahren, im Jahr 1517, hat Martin Luther mit dem Thesenanschlag zu Wittenberg die Reformation ins Rollen gebracht. Heute leben wir in einer Zeit, in der man meint, man müsse Lehrunterschiede tolerieren, um das Entscheidende zu gewinnen: Einheit. Wie ist diese Entwicklung zu beurteilen? Hat Gott dazu Sein Wort über Jahrtausende bewahrt? Dieser Aufsatz ist ein Appell, den absoluten Vorrang der biblischen Lehre wieder zu erkennen. Ohne gesunde Lehre gibt es keine wahre Einheit und keine durch den Heiligen Geist gewirkte Liebe, die uns im praktischen Leben aneinander bindet.  

Art.-Nr. 588515

1,50 €*

Luther, Calvin und die anderen
Die Reformation und ihre Folgen Dass die Reformation des 16. Jahrhunderts und damit die Existenz des Protestantismus in der Gegenwart mit Martin Luther begannen, gehört zum Wissensbestand der evangelischen Gemeinden. Die Kenntnis der historischen Wurzeln, des theologischen Anliegens und der bis in unsere Zeit reichenden Wirkungen des reformatorischen Aufbruchs ist hingegen kein Allgemeingut mehr. Vor diesem Hintergrund soll der Versuch unternommen werden, die Reformation als theologisches und kirchengeschichtliches Phänomen des 16. Jahrhunderts verständlich zu machen. Die großen Reformatorengestalten werden als Persönlichkeiten mit eigenem theologischem Profil präsentiert. Darüber hinaus geht es aber auch um eine Schärfung des Bewusstseins für die Vielfalt reformatorischer Ansätze, für ihre Gestaltwerdung in landes- oder freikirchlichen Organisationen und für die disparaten Wirkungen, die den protestantischen Pluralismus der Moderne hervorgebracht haben. Am Ende steht die Frage, wie mit der Fremdheit der Reformation heute umzugehen ist und ob es einer neuen Reformation bedarf.   Zum Autor Armin Kohnle, Dr. phil., Jahrgang 1960, studierte Mittleren und Neuere Geschichte, Alte Geschichte und Evangelische Theologie in Heidelberg und Cambridge, Promotion und Habilitation ebenfalls in Heidelberg. Seit 2009 hat er den Lehrstuhl für Spätmittelalter, Reformation und territoriale Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig inne. Kohnle ist Ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften.

Art.-Nr. 2543

9,90 €*

Luthers Vermächtnis
Martin Luther war sehr darauf bedacht, dass die Reformation weder sein Werk, noch das irgendeines anderen Menschen war, sondern das große Werk Gottes, welches der Herr durch sein mächtiges Wort vollbracht hat. Deswegen wäre es nicht im Sinne Luthers gewesen, ihn oder die Reformation zu feiern. Vielmehr war ihm daran gelegen, dass Menschen vom Wort Gottes her zu den zentralen Überzeugungen kommen, auf denen die Reformation beruht. Gesunde biblische Lehre und insbesondere das Vertrauen auf die Kraft des treu gepredigten Wortes sind auch heute – 500 Jahre nach der Reformation – noch die von Gott dazu bestimmten Mittel, durch die der HERR sein Werk ausrichtet. Luthers Vermächtnis ist ein wichtiges Buch. Es hilft uns zu verstehen, wer Martin Luther war, was er geglaubt und was er getan hat. Aber vor allem erinnert uns dieses Buch an die biblischen Wahrheiten, von denen Luther ergriffen war und die sein Wirken prägten. Und so fordert uns dieses Buch heraus, nicht einfach das Werk Luthers zu bewundern, sondern ihm darin zu folgen, auf Gott selbst zu hören, indem wir sein Wort studieren, um dann danach zu leben und es anderen zu bezeugen. Das ist zweifelsohne das, was Luthers Deutschland und überhaupt die Kirche an allen Orten und zu allen Zeiten braucht, bis dann eines Tages der Herr wiederkommt, um sein Werk zu vollenden. Matthias Lohmann Pastor, Freie Evangelische Gemeinde, München-Mitte 1. Vorsitzender Evangelium21

Art.-Nr. 863014

12,50 €*

Martin Luther
Ein zweiteiliges Lebensbild mit Programmvorschlägen Martin Luther wird streng erzogen und lernt Gott nur als einen strafenden Richter kennen. Am eigenen Leib erfährt er die damals von der Kirche vermittelte Angst vor Hölle, Tod und Teufel und nimmt schließlich als Mönch vieles auf sich, um Gott gnädig zu stimmen. Bei seinen Studien des Römerbriefes schenkt ihm Gott die entscheidende Erkenntnis für seine eigene Erlösung und schließlich für die Reformation: Gott ist ein gnädiger Gott. Luthers Leben wird verändert. Dieses zweiteilige Lebensbild lässt die Geschichte von Martin Luther vor den Augen der Kinder lebendig werden. Bilderheft 24 cm x 33 cm mit Text und 12 farbigen Illustrationen, Programmvorschläge, Spiel- und Quizideen, Anspiele und vieles mehr. Auf der beigefügten CD-ROM finden Sie den Text zum Ausdrucken, Bastelvorlagen, Bilder für eine Präsentation u.v.m.

Art.-Nr. K3660

9,95 €*

Martin Luther
Reformator, Ketzer, Ehemann Einzigartig: Kurz vor dem 500. Reformationsjubiläum veröffentlicht Armin Kohnle die erste großformatige Bildbiografie über Martin Luther seit 30 Jahren. Der Autor Armin Kohnle, ein ausgewiesener Kirchenhistoriker und Lutherforscher an der Universität Leipzig, zeigt dabei die unterschiedlichen Facetten des großen Reformators: Mönch, Ehemann und Familienvater, einfühlsamer Prediger und zugleich streitbarer Reformator. Luther prägte nicht nur unsere heutige Sprache, sondern formulierte auch ein neues Verständnis von Kirche und Welt. Gleichzeitig räumt Kohnle mit zahlreichen Legenden auf, die sich um Martin Luther ranken. Mehr als 120 Gemälde, Fotos und Karten machen die hochwertig gestaltete Bildbiografie zu einer faszinierenden Reise durch ein entscheidendes Jahrhundert in der Geschichte. Gebunden, 224 Seiten

Art.-Nr. 395465

14,99 €*

Martin Luther - Aus Liebe zur Wahrheit
Die bleibende Bedeutung der Anliegen des Reformators für heute Martin Luther hat bereits zu seinen Lebzeiten polarisiert. Die einen waren fasziniert von ihm und von der Wiederentdeckung des Evangeliums der Gnade. Andere waren ihm weniger wohl gesonnen. Sie wünschten ihm die Pest an den Hals, weil er mit seinen an der Bibel orientierten „Reformen“ ganz Europa in Aufruhr versetzte. Luther blieb zeitlebens der „liebe zur Wahrheit“ verpflichtet, so wie er sie verstand. Was diese Liebe zur Wahrheit bei ihm bedeutete, das will dieses Buch 500  Jahre nach dem Bekanntwerden der 95 Thesen gegen den Ablasshandel im Jahr 1517 neu zur Sprache bringen. Über 20 Autoren haben in gut verständlichen Beiträgen die Vielfalt der Gedanken Luthers ausformuliert. Dr. Berthold Schwarz arbeitet seit 2003 als Dozent für Systematische Theologie an der Freien Theologischen Hochschule Gießen. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Art.-Nr. 271361

19,90 €*

Martin Luther und die Schmuggler von Wittenberg
Eine anspruchsvoll aufbereitete Luther-Broschüre für junge Leute mit Kurzhörspiel auf einer Mini-CD. Das Heft ist für evangelistische Einsätze sehr gut geeignet. „Warum wird denn Wittenberg als Lutherstadt bezeichnet?“ Diese Frage beschäftigt Luca und Sören auf ihrer Klassenfahrt nach Sachsen-Anhalt. Gemeinsam mit Lehrern und Mitschülern folgen die beiden Jungen den Spuren des Mönchs aus Wittenberg und lernen dabei eine Menge über Geschichte, Reformation und den Glauben an Jesus Christus. DINA5, 32 Seiten, farbig, mit Kurzhörspiel und Begleitmaterial auf Mini-CD. Die Mini-CD ist in dem Heft eingeklebt und kann leicht herausgenommen werden.

Art.-Nr. 257840

2,50 €*

Mein Geheimblock Martin Luther
Ein interessantes, farbenfrohes Heft für Kinder. Mit klarer, evangelistischer Botschaft. Dieses Heft ist spannend! Man kann Rätsel lösen und Bibelverse entziffern – wozu man die beigefügte Decodier-Brille benötigt. Oder man liest einfach die Geschichte von Martin Luther mit vielen Erklärungen – und lernt dazu. Das Heft ist zum Verteilen bei Büchertischen, Messeständen etc. sehr gut geeignet, da das Entziffern und Lesen mit der Decodier-Brille alle neugierig macht. Die Decodierbrille ist im Preis enthalten.

Art.-Nr. 257881

2,90 €*

Rosen im Schnee
Katharina Luther, geborene von Bora - Eine Frau wagt ihr Leben Katharina von Bora musste einen weiten Weg gehen, ehe sie Martin Luthers Frau wurde. Und das katholische Europa spottete über den Reformator, als er 1525 eine entlaufene Nonne heiratete. Dass ein Mönch und eine Nonne sich in Liebe miteinander verbinden könnten, schien aller Welt so unmöglich wie Rosen, die im Schnee blühen ...

Art.-Nr. 114126

10,00 €*

Seite an Seite - Martin Luther & Katharina von Bora
In diesem Hörbuch sind die biographischen Lebensbilder von Martin Luther und Katharina von Bora enthalten. Die informativen und zugleich unterhaltsamen Hörspielproduktionen geben einen guten Einblick in das Leben und Wirken dieser herausragenden Persönlichkeiten. Sie lebten Seite an Seite und reformierten dabei die Kirche: Martin Luther und Katharina von Bora waren nicht nur ein starkes Paar, sondern auch jeder für sich ein prägender Charakter. Diese Hörspielproduktion hat ihnen nachgespürt und erzählt ihre biografischen Lebensbilder. Entstanden ist ein informativer und zugleich unterhaltsamer Einblick in das Leben und Wirken dieser herausragenden Persönlichkeiten. 1 Stunde 40 Minuten

Art.-Nr. 395749

4,99 €*

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal
Im Spätmittelalter wurden in der westlichen Welt »Trostbücher« verwendet, um den Kranken in ihrem Leiden und Sterben beizustehen. Auch Luther hat solche Bücher weitergegeben und selbst welche geschrieben. Darin begegnen wir ihm als einem sehr aufrichtigen Tröster, der nicht das Selbstmitleid bedient, sondern die Leidenden darauf hinweist, dass Gott uns sündige Menschen durch alles Elend des Lebens zu Reue und Buße wegen unserer Sünden bewegen will. Das tut er aber einzig deshalb, weil er die Leser willig machen möchte, durch den Glauben an Jesus Christus Vergebung der Sünden und ewiges Leben zu empfangen. Genauso wie Johannes der Täufer ruft er nicht nur zur Buße auf, sondern weist auch auf das »Lamm Gottes« hin, welches die Sünde der Welt wegnimmt.Luthers Bücher bieten göttlichen Trost und biblische Belehrung für Kranke wie auch für deren mit-leidende Umgebung und haben seit 500 Jahren nichts an Kraft verloren. Die kurzen, in sich schlüssigen Texte dieser Ausgabe hat der Herausgeber aus Luthers Gesamtwerk ausgesucht. gebunden, 112 Seiten

Art.-Nr. 256341

7,90 €*